top of page

Trotz Dauerregen: Yes we Camp!



Auch wenn sich das Wetter aktuell nicht von seiner besten Seite zeigt, hindert es 65 Kinder und Jugendliche mit ihren zwölf Betreuern der Kieler Jugendfeuerwehren nicht daran, gemeinsam an dem diesjährigen Landeszeltlager in Tydal bei Eggebek teil zunehmen.

Eingeladen hat der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein und 650 Teilnehmer aus über 40 Gruppen sind in den idyllischen Pfadfinderhof am vergangenen Samstag angereist. In dem friedlichen Naturgebiet mit Wald und Wiesenflächen weilen auch die Kieler Teilnehmer aus den Ortswehren Dietrichsdorf, Elmschenhagen, Moorsee und Wellsee.


Mit im Gepäck: sieben wetterfeste Zelte und ganz viel gute Laune trotz der vielen Regenschauern. Auf dem Ferienprogramm stehen Workshops wie Poetry Slam, Holzschnitzen oder auch mit Acrylfarben Bilder und Postkarten malerisch gestalten. Die typische Lagerolympiade gehört ebenfalls dazu bei, abwechselnd mit Wasserskilaufen & Wakeboardlaufen sowie die nördlichste Stadt Flensburg erkunden.

Abgesehen von der wetterbedingten, vorübergehenden Feuchtigkeit in den sieben Kieler Zelten, ist keine Trübung bei allen Teilnehmern zu erkennen, denn die Kieler Jugendfeuerwehren lassen sich die Stimmung nicht vermasseln, Regen ist nur flüssiger Sonnenschein. Bis Samstag, 5. August ist das Lagerleben angesagt, dann wird es einen Wechsel geben mit Aufbruchstimmung: Zeltabbau, Aufräumen, Einpacken, Abschied nehmen, Aufsitzen und Abfahrt mit dem Fahrziel: Kiel.





211 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page