top of page
1.) Startseite.JPG

Feuerwehr und Puppenspiel

mit Kasper und flotten Sprüchen

Die Brandschutzerziehung für Kinder gelte es in den Blickpunkt zu stellen. Die Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr hat viele Gesichter. Die Berufsfeuerwehr der Landeshauptstadt Kiel nahm eine neue Form zum Anlass, die wieder mehr Aufmerksamkeit zum Thema Vorbeugung erzielen sollte: Feuerwehr und Puppenspiel. Es war im November 1993, da betrat erstmals ein Kasper das Rampenlicht bei der Feuerwehr Kiel, der sich fortan in den Dienst der Brandschutzerziehung für Kinder in Kindergärten und Schulen stellte. Seine lange,kantige Nase und die Zipfelmütze sind stets sein Markenzeichen – der kleine,listige Narr mit der hölzernen Seele.  Es war die Premiere des ersten Feuerwehr Puppentheaters in Schleswig-Holstein, sogar erstmalig bei einer Berufsfeuerwehr in Deutschland.

Ob im Kindergarten, Klassenraum, Aula, Turnhalle, Gemeinderaum oder wo auch immer – dieses kleine und mobile Theater, dass kein Theater für Große ist, wird zum großen Theater für Kinder.

Kinder interagieren mit Kasper

„Kinder als Zuschauer ist hier kein Zufall – sondern Absicht !“

Mit jedem Auftritt heißt es für 45 Minuten: „Vorhang auf !“  und die drei Puppenspieler vermitteln professionelle Aufklärung verbunden mit Unterhaltung ohne erhobenen Zeigefinger, statt trockenen Unterricht.

 

Im Handlungsspiel werden die Kinder mit einbezogen und die Puppen kommunizieren direkt von der Spielleiste mit den Kindern. Der Kasper löst die Probleme mit Hilfe der Kinder, nicht mit Gewalt, sondern mit Humor und Einfallsreichtum. Er langweilt die Kinder nicht mit Moralpredigten, sondern zieht sie mit in den Bann.
 

Worin besteht sie, die Magie des Puppentheaters? Wie kommt es, dass sich alle Zuschauer,klein oder groß, von den Puppen und ihren Erlebnissen mit jeder Vorstellung so voll verzaubern lassen, trotz des digitalen Zeitalters ? Nicht auf der Bühne, sondern in den Köpfen der Zuschauer entstehen die Geschichten. Die Puppenspieler hauchen den Figuren Leben ein. Dazu gehört Talent, Einfühlungsvermögen und Handwerk. In den vielen Jahren entwickelt sich für jeden Spieler eine Menge Erfahrung, Improvisation und raffinierte technische Konstruktionen. Angesprochen vom lebendigen Spiel der Puppen, sind die Zuschauer gleich zu Beginn keine passiven Betrachter mehr, denn mit besonderen Geschick verstehen es die Spieler immer wieder, die Kinder zum aktiven Mitspielen einzubeziehen.

„Das Handpuppenspiel ist ein Spiel für Kinder – aber kein Kinderspiel !“
Einen Aufbauplan finden Sie hier:
1/6

Kontakt
 

Puppentheater der Feuerwehr Kiel

Brandschutzerziehung für Kinder

Geschäftsstelle

Diedrichstr. 22,  24143 Kiel

Leitung:

Michael Krohn

0431 / 53 40 878

0151 / 14 66 97 19

  • Facebook
Kasper und Jürgen.jpg
bottom of page