1DX_0890.jpg

Jugendfeuerwehr

Großes entsteht im Kleinen

Die Jugendfeuerwehren bilden im eigentlichen Sinne die Nachwuchsabteilung für den Einsatzdienst der Kieler Freiwilligen Feuerwehren. Der Eintritt für Mädchen und Jungen wird ab dem 10. Lebensjahr ermöglicht um dann mit dem 18. Lebensjahr in die Einsatzabteilung überzutreten. Aktuell bestehen in den zehn Ortsfeuerwehren 9 Jugendabteilungen, organisiert im Stadtfeuerwehrverband Kiel. 

Die erste und älteste Jugendfeuerwehr in der Landeshauptstadt Kiel gehört zur Freiwilligen Feuerwehr Wellsee. Gegründet am 5. November 1960, damals im Kreis Plön. Im Zuge der Eingemeindung wurde sie 1970 zur Jugendfeuerwehr Kiel-Wellsee. Am 1. Januar 1966 gründete die Freiwillige Feuerwehr Russee, damals noch zugehörig zum Kreis Rendsburg, ihre Jugendabteilung. Auch für die Gemeinde Russee folgte im Jahr 1970 die Eingemeindung nach Kiel.

Fortlaufend gründeten nun auch die Kieler Ortswehren Dietrichsdorf und Suchsdorf (jeweils 1974), Elmschenhagen (1977), Schilksee (1978), Moorsee (1982), Gaarden (1996) und in Meimersdorf (2022) eine Jugendabteilung. Die rund 195 Mädchen und Jungen in den neun Jugendfeuerwehren stehen als Nachwuchskräfte den 500 Frauen und Männern in den Einsatzabteilungen der zehn Ortswehren zur Seite.

Mitglied werden- aber wie ?

Mitmachen können interessierte Mädchen und Jungen die in Kiel wohnen und zwischen 10 und 18 Jahre alt sind. In der Regel schnuppert dann jeder Interessent zwei bis dreimal rein in den Jugendfeuerwehrdienst, bevor sie oder er offizielles Mitglied wird, um dann in der zentralen Kleiderkammer des Stadtfeuerwehrverbandes Kiel um die komplette Schutzkleidung zu empfangen, die auch während der Mitgliedschaft kostenfrei von der Landeshauptstadt Kiel gestellt wird.

Jeweils im Team beweisen die Jugendfeuerwehren ihr Können in Wettbewerben: oberstes Gebot ist immer dass Wirken der gemeinschaftlichen Gruppe im Zusammenspiel. Weiterhin zählt dass richtige feuerwehrtaktische Vorgehen, ein effektives und rasches Handeln verbunden mit einer guten Portion Sportlichkeit.

Die erfahrenen Ausbilder achten stets auf ein Zusammenspiel von stärkeren und schwächeren Leistungen der jungen Menschen. Weiterhin erlernen die Mädchen und Jungen dass Ehrenamt, Verantwort, Gemeinsinn, handwerkliches Geschick sowie technisches Verständnis.

Aber auch der Freizeitspaß der Jugendfeuerwehr kommt nicht zu kurz: Spiele-oder Filmabende, Kinobesuche, Grillabende, Ausflüge-oder Besichtigungen, Zeltlager und Sport stehen auf dem Programm. Mit der Vollendung des 18. Lebensjahres besteht dann die Möglichkeit zum Übertritt in die Einsatzabteilung der Erwachsenen. Aber auch Berufsfeuerwehren freuen sich über den trainierten Nachwuchs, denn wer früh geübt hat, bei dem sitzt im Ernstfall jeder Handgriff umso besser.

Stadtjugendfeuerwehrausschuss

Der Stadtjugendfeuerwehrausschuss ist das demokratisch gewählte Gremium der Kieler Jugendfeuerwehren, welches die Interessen der Kieler Jugendfeuerwehrfeuerwehren innerhalb der Kieler Feuerwehren, innerhalb der schleswig-holsteinischen Jugendfeuerwehr sowie nach Außen vertritt.

Ein weitere wichtige Aufgabe ist neben der allgemeinen Weiterentwicklung der Kieler Jugendfeuerwehrarbeit die  Planung sowie die Organisation von gemeinsamen Aktivitäten sowie Fortbildungen, an denen dann alle Kieler Jugendfeuerwehren gemeinsam teilnehmen.

Der Kieler Stadtjugendfeuerwehrausschuss besteht zur Zeit aus:

  • Stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart Kai Rüweler

  • Fachbereichsleiterin Schriftführung Catrin Thams

  • Fachbereichsleiter Finanzen Jens Martens

  • Fachbereichsleiterin Öffentlichkeitsarbeit Ann- Katrin Kripgans

  • Fachbereichsleiter Wettbewerbe Frederic Schißler

  • Fachbereichsleiterin Lehrgangswesen Stine Rüweler

  • Stadtjugendgruppenleiter Patrick Gaede

eis_Siewert_StJW (1).jpg

Stadtjugendfeuerwehrwart

Im Einzelnen befinden sich die Jugendfeuerwehren in folgenden Stadtteilen :

Freiwillige Feuerwehr Dietrichsdorf

Dienst: jeden Montag ab 18 Uhr 

Ansprechpartner: Maurice Wollesen

info-judietrichsdorf@feuerwehr-kiel.de

Freiwillige Feuerwehr Meimersdorf

Dienst: jeden Montag ab 17:00 Uhr 

Ansprechpartnerin: Florian Swolana

info-jumeimersdorf@feuerwehr-kiel.de

Freiwillige Feuerwehr Schilksee

Dienst: jeden Dienstag ab 18 Uhr 

Ansprechpartner: Jannik Volkmann

info-juschilksee@feuerwehr-kiel.de

Freiwillige Feuerwehr Elmschenhagen

Dienst: jeden Mittwoch ab 18 Uhr 

Ansprechpartner: Jens Martens

info-juelmschenhagen@feuerwehr-kiel.de

Freiwillige Feuerwehr Moorsee

Dienst: jeden Montag ab 17:30 Uhr 

Ansprechpartnerin: Miriam Niß

info-jumoorsee@feuerwehr-kiel.de

Freiwillige Feuerwehr Suchsdorf

Dienst: jeden Mittwoch ab 18 Uhr 

Ansprechpartner: Daniel Heiden

info-jusuchsdorf@feuerwehr-kiel.de

Freiwillige Feuerwehr Gaarden

Dienst: jeden Dienstag ab 18 Uhr 

Ansprechpartnerin: Simone Kiel

info-jugaarden@feuerwehr-kiel.de

Freiwillige Feuerwehr Russee

Dienst: jeden Donnerstag ab 18 Uhr 

Ansprechpartner: Dennis Märtens

info-jurussee@feuerwehr-kiel.de

Freiwillige Feuerwehr Wellsee

Dienst: jeden Donnerstag ab 18 Uhr 

Ansprechpartner: Benjamin Reimers

info-juwellsee@feuerwehr-kiel.de